Familienfest der „Leihgroßeltern-Sippe“ 2018

 LeihgroelternFamilienfest2018 1

 

Bereits zum fünften Mal trafen sich alle Familienmitglieder der großen Leihgroßeltern-Sippe des Vereins Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V. zum jährlichen Familienfest. Im Ebersburger Ortsteil Schmalnau verbrachten Groß und Klein einen heiteren Nachmittag beim gemütlichen Schmaus im Bürgerhaus und beim Spielen auf dem Generationenspielplatz. Das diesjährige Highlight war allerdings der Spaziergang und Besuch der „Erlebnisimkerei Bienenreich“ von Thomas Löw. Der erfahrene Imker gab einen kurzweiligen Einblick in die Welt der Bienen und konnte Alt und Jung begeistern. „Ich hätte nie gedacht, dass ich den Bienen heute so nahe komme.“, fasste ein Mädchen sein freudiges Erstaunen in Worte. Viel neues und verblüffendes Wissen wurde hautnah miteinander gelernt.

Als besonderer Gast konnte Ann-Katrin Michel begrüßt werden, die bisher die Koordination der Leihgroßeltern-Initiativen im Treffpunkt Aktiv übernommen hatte. Sie freute sich über die lebendige Gruppe und stellte fest, dass diese Form des Ehrenamts sich inzwischen sehr gut etabliert hat. Die ehrenamtlichen Leihgroßeltern stellen eine unermessliche Bereicherung für alle Familien dar. Susanne Roser vom Verein dankte den Leihgroßeltern für ihr besonderes Engagement. Derzeit sind bei Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V. zehn Leihomas bzw. Leihopas im Einsatz.

Wer sich über die Aufgaben von ehrenamtlichen Leihgroßeltern informieren möchte, wendet sich an Susanne Roser unter 0151-41414864 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder informiert sich auf der Homepage www.mit-und-fuer.de.

 

 

Leih-Großeltern feierten in Ehrenberg (Rhön)

 Gruppenfoto Leih Groeltern 2017

 

Bereits zum fünften Mal fand an einem sonnigen Herbsttag das diesjährige Familienfest der Leih-Großeltern vom Verein Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V. statt. Damit auch Ehrenberger Interessierte sich über dieses besondere Ehrenamt informieren können, feierten die Familien beim dort ansässigen Rhönschäfer Dietmar Weckbach in Wüstensachsen, der dafür sorgte, dass sich Groß und Klein rundum wohlfühlen konnten. In fröhlicher Stimmmung wurde der Hof besichtigt, die Tiere gefüttert und gestreichelt und in der Schäferhütte ordentlich geschmaust.

 

Leih Groeltern und Familien bei der Schfer OlympiadeBesonderer Höhepunkt war der Familienspaß „Schäfer-Olympiade“: Bei Heuballenrollen (Foto), Gummistiefelweitwurf und Schäferrennen kamen alle rund 40 Familienmitglieder ordentlich ins Schwitzen. Die kleinsten Teilnehmer bekamen als Dankeschön bei der anschließenden Siegesfeier einen leichten Wanderrucksack überreicht, den sie auf ihren Erkundungstouren mit ihren Leih-Großeltern sicher oft gut gebrauchen können.

 

Die Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ unterstützt bis Anfang 2018 die Suche nach Leih-Großeltern in Ehrenberg, um diese einzigartige generationenübergreifende Unterstützung für eingesessene, zugezogene und zugewanderte Familien zugänglich zu machen. Der jahrelange Erfolg in Gersfeld und Ebersburg zeigt, dass auch der ländliche Raum mit der Umsetzung innovativer Maßnahmen glänzen kann.
Informationen gibt es beim Verein unter 06654-9175090 oder 0151-41414864 oder www.mit-und-fuer.de

 

 

Sommerfest 2015 im Wildpark Gersfeld

P1060830

Das diesjährige Sommerfest der Leih-Großeltern-Sippe des Vereins „Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V.“ fand bei bestem Wetter im Wildpark Gersfeld statt. Fast alle Leih-Großeltern und ihre Familien aus Ebersburg, Gersfeld und Ehrenberg verbrachten den Nachmittag in fröhlicher Runde bei Kaffee, Kuchen und einer von zwei Leih-Omas organisierten Schnitzeljagd durch den Park. Der Vereinsvorsitzende Dr. Hans Unbehauen und Projektleiterin Susanne Roser bedankten sich im Namen aller Familien bei den Leih-Großeltern für ihren unermüdlichen Einsatz und die dadurch entstandenen verlässlichen Beziehungen.

Als Höhepunkt des Fests wurde dem Projekt „Leih-Großeltern“ ein großes Geschenk gemacht: Frau Henkel von der Gaststätte im Wildpark übergab der Projektleiterin Susanne Roser im Namen der Stadt Gersfeld eine Duo-Jahreskarte, die von den Leih-Großeltern mit jeweils einem Enkelkind genutzt werden kann.

 

 

Kräuterwanderung in Ebersburg-Thalau

Kraeuterwanderung 2Kraeuterwanderung 1

 

 

 

 

 

Kraeuterwanderung 3Kraeuterwanderung

 

Erste Hilfe am Kind

Erste Hilfe KursAuch der Besuch eines Ersthilfe-Kurses fand im Rahmen des Projekts Leih-Großeltern statt. Die Erste Hilfe bei Kindern weicht oft etwas von der Ersten Hilfe beim Erwachsenen ab. Bei diesem Lehrgang werden Sie in der Durchführung der richtigen Maßnahmen bei Kindernotfällen geschult.

 

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

 

  • Absichern der Unfallstelle
  • Auffinden einer Person
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Absetzen des Notrufs
  • stabile Seitenlage
  • Herz Lungen Wiederbelebung
  • Schockbekämpfung

Weitere Themen waren: Wundversorgung, Umgang mit Knochenbrüchen, Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden, Verätzungen, Vergiftungen, Erkrankungen im Kindesalter.

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, wurden außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

 
Sommerfest der Leih-Großeltern-Sippe

FallschirmspielAn einem sonnigen Sonntag trafen sich im Sommer 2014 die Beteiligten des Projekts Leih-Großeltern des Vereins „Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V.“ zu ihrem Sommerfest am Generationenplatz in Ebersburg-Schmalnau. In fröhlicher Runde verbrachten die Leih-Großeltern, ihre Familien und auch die von Nah und Fern angereisten „echten“ Großeltern einen vergnüglichen Nachmittag miteinander. Groß und Klein freuten sich über die von den Leih-Großeltern vorbereiteten Spiele und labten sich an den von allen Beteiligten mitgebrachten Köstlichkeiten. Bestens ausgestattet durch den Spieleverleih vom Landkreis Fulda und geprägt durch die den Leih-Großeltern eigene Art, gerne für andere da zu sein, brachten sie ihre Fähigkeiten einfallsreich in die Gemeinschaft ein und gestalteten den Nachmittag auf vielfältige Art und Weise. Über die Vorbereitung des Festes, die Dekoration der Tische, die angebotenen Spiele, das Schminkangebot – alle trugen nach ihren Möglichkeiten dazu bei, dem Nachmittag den unverkennbaren Charakter des generationenübergreifenden Gebens und Nehmens zu verleihen. Auch Leonhard Weber, der Ortsvorsteher von Schmalnau, freute sich über den großen Zuspruch. Am Ende dieses schönen Nachmittags waren sich alle einig: „Schön, dass es euch gibt!“

 
Märchen am Gersfelder Weihnachtsmarkt

Im MärchenlandIn den vergangenen zwei Jahren fand in der Gersfelder Geschäftsstelle des Vereins während des Weihnachtsmarktes die Aktion „Weihnachtszeit - Märchenzeit“ statt. Die Leih-Omas lasen im gemütlichen Sessel in kuscheliger Atmosphäre weihnachtliche Geschichten vor und fanden nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei den Eltern ein offenes Ohr und Herz und konnten für einen Moment Ruhe in der vorweihnachtlichen Zeit schenken.

 

 
 
Exkursion nach Bad Hersfeld

wortreichIm Oktober 2013 fand ein Ausflug mit fachlichem Anteil in das Museum für Kommunikation „wortreich“  wegen der Sonderausstellung „Sprich mit mir- Kommunikation zwischen Kindern und Erwachsenen“ statt.