Auf Initiative des Vereins ist in Ebersburg-Weyhers eine Kontaktgruppe von Bürgerinnen und Bürgern entstanden, die sich unter dem Namen „Nachbarschaftsfamilie“ regelmäßig trifft.

Das Bestreben dieser Gruppe ist es, ein kleines regionales soziales Netzwerk aufzubauen, in dem man sich gegenseitig Unterstützung und Hilfe im Alltag zusagt. Es geht um Hilfsdienste wie Erledigungen und Einkäufe im Krankheitsfall, kleinere Reparaturdienste, Gartenarbeiten, usw. In einer frei gewählten Nachbarschaft wohnt man vielleicht nicht gemeinsam in einem Gebäude oder direkt Tür an Tür, aber wohl in der Nähe, in einem Ort oder einem Quartier. Aufgrund des demografischen Wandels und des zunehmenden Wegfalls von Großfamilienstrukturen werden Hilfsdienste über Nachbarn, Freunde , Bekannte, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer immer wichtiger. Der Verein will daher Strukturen unterstützen, die diese nachbarschaftlichen Kontakte und Hilfen verbessert und ermöglicht.

Alte Post

Die Nachbarschaftsfamilie richtet sich analog zu einer Großfamilienstruktur an alle Generationen: Kinder, Familien, Alleinerziehende, Berufstätige, Seniorinnen und Senioren. Ein Generationenaustausch ist ausdrücklich gewünscht!

Regelmäßige Angebote in der Alten Post:

  • Spielenachmittage für Seniorinnen und Senioren
  • Bastelkurse für Jung und Alt
  • Deutschkurs für Asylbewerberinnen
  • Backen im Lehmbackofen

Bei Interesse erhalten Sie Infos unter (0 66 54) 917 50 90 oder (0 66 56) 982 16